Vereins-Chronik

20. Juni 1964

„Geburt“ - Gründungsversammlung mit Erstellung der Vereinssatzung

Gründungsmitglieder: 
Dr. Günter Bertsch, Rudolf Netuschil, Josef Wittenbeck, Johann Probst, Anton Hueber, Hans Bader, Karl Bertsch, Dr. Christian Schelter

Gründungs-Vorstandschaft: 
1. Vorstand:    Dr. Günter Bertsch 
stv. Vorstand:    Dr. Christian Schelter 
Kassier:           Richard Stark  
Schriftführer:  Josef Wittenbeck 
Spielleiter:       Rudolf Netuschil 
Beisitzer:         Josef Stanglmeier 
Beisitzer:         Johann Probst


25. Juli 1964

„Niederlassung“ durch 1. Pachtvertrag

Beim  „Jungbräu“ Anton Hueber werden 2 Tennisplätze auf dessen Grundstück nördlich des Abensberger Freibads gepachtet.

23. Oktober 1964

„Taufe“ durch Vereinsregistereintrag

Unter „Tennisclub Abensberg e.V.“ wird der Club ins Vereinsregister eingetragen.

 

17. Juli 1969

„Erste Expansion“

Erweiterung des Pachtvertrages auf insgesamt 4 Tennisplätze mit Laufzeit 30 Jahre

1970

Das sind TC Urgesteine

Herbst 1986

„Steuerradtausch Nr. 1“ mit Vorstandswechsel

Anton Schottmayer folgt Dr. Günter Bertsch als 1. TC-Vorstand

1987

1.Herren - das sind lauter TC Urgesteine

 

1988

„Fundament für zweite Expansion“ 
Pachtvertrag mit der Stadt Abensberg über zusätzlichen Baugrund sowie Baubeginn für ein neues Clubhaus und 2 weitere Tennisplätze auf dem unmittelbar anschließenden neuen Gelände


28. April 1990

„Umzug“ durch Inbetriebnahme der neuen Anlage 
Einweihungsfeier der neuen Anlage mit dem Clubhaus und den beiden neuen Tennisplätzen (heute Platz 1 und Platz 5) im Rahmen des 25-jährigen Bestehens des Clubs (Spielbetrieb auf der alten Anlage geht weiter);

Ernennung von Dr. Günter Bertsch zum Ehrenvorsitzenden des TC Abensberg;

etwas später: Verkauf des alten Clubhäusls an die Tennisabteilung des TSV Abensberg


Herbst 1992

„Steuerradtausch Nr. 2“ mit Vorstandswechsel

Victor Ohlenberg folgt Anton Schottmayer als 1. TC-Vorstand

 

1993

„Nächste Expansion“ durch Neubau von 3 weiteren Tennisplätzen

Die heutigen Plätze 2,3 und 4 entstehen südlich des Clubhauses.

Auf 2 der 4 Plätze der alten Anlage wird der Spielbetrieb eingestellt.
 

Herbst 1993

„Steuerradtausch Nr. 3“ mit Vorstandswechsel

Erich Kammermeier folgt Victor Ohlenberg als 1. TC-Vorstand


Herbst 1994

„Seitensprung Nr. 1“ mit TC-Budenzauber

Clubtrainer Gunter Wehnert initiiert erstmals den samstäglichen Hallenfußball während

der Wintersaison, der sich bis jetzt hält.

 

Herbst 1995

„Steuerradtausch Nr. 4“ mit Vorstandswechsel

Klaus Bauer folgt Erich Kammermeier als 1. TC-Vorstand

 

Oktober 1996

„Seitensprung Nr. 2“ mit Premiere für „Der TC steigt auf“

Erstmals bietet der TC seinen Mitgliedern einen Bergwanderausflug an mit Ziel Tegernseer Hütte in den Bayerischen Voralpen – auch diese Aktivität gibt es seitdem jährlich.

 

August 1997

„Seitensprung Nr. 3“ durch Bau eines Beachvolleyballplatzes 
In Eigenleistung und ausschließlich mit Sponsorengeldern finanziert entsteht ein original Beachvolleyball-Spielfeld zwischen neuer und alter Anlage. Eröffnet wird es mit einem öffentlichen TC-Beachvolleyball-Turnier


Juli 1998

„Netzwerk“ mit erstmaligem Internet-Auftritt

Der TC schaltet seine Homepage www.tc-abensberg.de frei

 

31. Dezember 1999

„Beerdigung der Alt-Anlage“ mit Ende des Pachtvertrages 
Abriss der alten Anlage + Rückgabe an die Familie Hueber;

Seitdem holt sich die Natur die alte TC-Heimstatt zurück.

31. Dezember 1999

"Sti(e)lbruch Nr.1" mit Silvesterparty

Das Clubheim wird erstmals im Dezember entwintert, damit die Mitglieder den Rutsch ins neue Jahrtausend feucht-fröhlich schaffen.

18. Februar 2000

„Seitensprung Nr. 4“ mit Skihüttengaudi

Erstmals bietet der TC seinen Mitgliedern ein verlängertes Skiwochenende auf einer urigen Alm im österreichischen Maria Alm an.

 

Mai 2000

„Komplettierung“ der Neuanlage mit weiterem Court
Gegenüber den Parkplätzen wird mit Platz 6 der südlichste Court der TC-Anlage in Betrieb genommen.

 

12. Mai 2000

„Seitensprung Nr. 5a“ mit Projekt „Kunst & Sport“

Enthüllung der Skulptur „bewegungslos“ (im TC-Volksmund: „Pamela“) des Abensberger Künstlers Klaus Schwendner am neuen Kunst-Quader des TC

 

25. Februar 2001

„Seitensprung Nr. 5b“ mit Fortsetzung Projekt „Kunst & Sport“

Enthüllung der Skulptur „Flieger“ des Abensberger Künstlers Klaus Schwendner am Kunst-Quader des TC

 

Juni 2004

„Weitsichtigkeit“ – der TC wird 40!

Das 40-jährige Bestehen des Clubs wird gleich doppelt gefeiert: 
11. Juni 2006 Gratis-Konzert auf dem TC-Gelände mit der Oldie-Band Johnny & the Walkers 
19. Juni 2006 Festabend im Clubhaus mit Landrat Dr. Hubert Faltermeier, Bürgermeister Dr. Uwe Brandlund den noch lebenden Gründungsmitgliedern

 

24. Juni 2005

Frischzellenkur mit TC-Party „umsonst & draußen“

Erste Auflage eines Party-Events für Jung und Junggebliebene auf der TC-Anlage, das schnell Kultstatus erlangen soll

 

6. August 2005

„Seitensprung Nr. 5c“ mit Fortsetzung Projekt „Kunst & Sport“

Das Kleinkunst-Duo „Döberl & Hasinger“ gibt ein vielumjubeltes und ausverkauftes Benefiz-Konzert im TC-Clubhaus zugunsten der Kinder-Uniklinik Ostbayern (KUNO)

 

1. Mai 2006

„Seitensprung Nr. 5d“ mit Fortsetzung Projekt „Kunst & Sport“

Enthüllung der Skulptur „Stuhl.Gang“ des Abensberger Künstlers Klaus Schwendner am Kunst-Quader des TC

 

Juni/Juli 2006

„Sommermärchen live“ als Pionierleistung

Größtes regelmäßiges Public Viewing in der Aventinusstadt: Das TC-Clubhaus wird während der Fußball-WM in Deutschland zur „Ostkurve Abensbergs“

 

Mai 2007

„Netzaufschlag für TC-Party“ durch eigene Homepage

Der TC mit einer zweiten zusätzlichen Website nur für die TC-Party online www.tc-party.de

 

Mai 2007

„Kennzeichnung“ mit eigenem Vereinslogo

Der TC firmiert ab jetzt unter einem offiziellen Logo

 

2008

„TC Goes International“ mit Jahresmotto

Der TC stellt sein Jahres-Programm erstmals unter ein durchgängiges Motto: Österreich aufgrund der Fußball-EM

 

28. September 2008

„Seitensprung Nr. 6“ mit Projekt „Sport & Politik“

1. Bayerisches Tennis-Wahlorakel im Rahmen der Stadtmeisterschaften auf der TC-Anlage am Tag der Bayerischen Landtagswahl

 

31. Oktober 2008

„Erneuerung“ durch neue Vereinssatzung

Die Mitgliederversammlung stimmt der Neufassung der Vereinssatzung zu.  

 

31. Dezember 2008

"Sti(e)lbruch Nr.2" mit Silvesterparty

 

Der TC öffnet erneut das Clubheim zum Jahreswechsel. Erstmals feiern auch Nicht-Mitglieder rein ins neue Jahr bei der Eis-am-Stiel-Fete unter dem Motto "Hasenjagd....die Schonzeit ist vorbei"

 

2009

„TC Goes International“ mit Jahresmotto

 

Der TC stellt sein Jahres-Programm wieder unter ein durchgängiges Motto: Frankreich aufgrund des Napoleon-Jahres in Abensberg (200 Jahre Schlacht von Abensberg)

 

1. Mai 2009

„Neue Visitenkarte“ durch Modernisierung Homepage

 

Relaunch des Internet-Auftritts www.tc-abensberg.de

 

Jan./Feb 2011

"aus alt mach neu Teil 1" bei den Damen 
Generalsanierung der Damen-Duschen im Clubhaus nach 20 Jahren

 

11. November 2011

"Seitensprung Nr. 5e" mit Fortsetzung Projekt "Kunst und Sport"
Der TC organisiert vor 300 begeisterten Zuschauern einen Benefizabend mit über 60 Künstlern zugunsten der Abensberger Tennis-Nachwuchsförderung im Weißbierstadel unter dem Motto "Bis(s) vor 11 - Die Abensberger Kultournacht".

 

19. November 2011

"Steuerradtausch Nr. 5" mit Vorstandswechsel
Stefan Schell folgt Klaus Bauer als 1. Vorsitzender. Klaus Bauer wird zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

 

Jan/Feb 2012

"aus alt mach neu Teil 2" bei den Herren
Generalsanierung der Herren-Dusche nach 21 Jahren

 

Sep 2012

"TCA goes Gillamoos"

Der Verein ist erstmalig auf dem Gillamoos mit einem eigenen Stand vertreten. Viele Mitglieder helfen mit und haben totalen Spaß dabei.

 

Nov 2012

"TCA goes Hollywood"

Endlich gibt es den TCA nun auch auf der "Leinwand" zu bestaunen - der neue Imagefilm wird auf der Mitgliederversammlung erstmals der Öffentlichkeit gezeigt.

 

16. März 2013

Seitensprung Nr. 5f mit Fortsetzung Projekt "Kunst und Sport"

Der TC setzt in Zusammenarbeit mit über 50 einheimischen Künstlern mit der 2.Auflage der Abensberger Kulturnacht vor 300 begeisterten Zuschauern im Weißbierstadel dem größten Abensberger Fest anlässlich des 700-jährigen Jubiläums das schönste Denkmal unter dem Motto "O Pivo Mio - eine künstlerische Wallfahrt durch die Zeiten des Gillamoos"

 

Jun 2013

"Mia san ned nur Klasse, mia san Liga"

Der TCA tritt dieses Jahr mit einer bärenstarken 1.Herren Manschaft an und es gelingt der Aufstieg in die Bezirksliga - zum ersten mal in der Vereinsgeschichte

 

Jan 2014

"50 Jahre TC Abensberg"

Start des Jubiläumsjahres "50 Jahre TC Abensberg" mit Jahresmotto "1964"

 

Mär 2014

"TCA goes Marvel Superheroes"

Der TC rockt erstmals den Abensberger Faschings-Gillamoos beim Auszug und mit eigenen Stand

 

31. Mai 2014

Feiern im Quadrat
Mit über 500 Besuchern und vorangestelltem Jubiläums-Schleiferlturnier begeht der TC ein Doppel-Jubiläum: 10 Jahre TC-Party und 50 Jahre TC. Luis Trinkers Höhenrausch lässt die TC-Anlage rocken

 

Aug 2014

Masters of Babo
Erstmals richtet der TC ein Preisgeldturnier für Frauen und Herren aus, das eine 13-jährige und Vereinstrainer Toth gewinnen


25. Oktober 2014

50 Shades of TC
Der TC feiert sich offiziell als echten “Fuffzger” im Hotelgasthof Jungbräu beim Jubiläumsfestabend